Hypoxietherapie

Informationen zur Hypoxietherapie

 
Höhenbergsteigen
 

Das Informationsportal www.hypoxietherapie.de informiert zu den Themen

passives Höhentraining und bietet umfangreiche Empfehlungen zur Fachliteratur auch zur Höhenmedizin/Bergmedizin:

Intermittierende Hypoxie-Hyperoxie-Therapie/Training
Intervall-Hypoxie-Therapie
intermittierende Hypoxietherapie
Mitopro-Therapie
Mitopro-Hypoxie-Therapie

Zelltraining gilt als u.a. fettverbrennend, stoffwechselaktivierend und bei der Gewichtsreduktion helfend.

Anzeigen:

Haben Sie Interesse, diese innovative Trainingsmethode kostenpflichtig zu testen oder möchten Sie eine Kooperation mit dem Portalbetreiber eingehen bzw. Werbung hier schalten? Senden Sie uns einfach eine E-Mail an info@hypoxietraining.de.

 

Wichtiger Hinweis: Wir empfehlen vor Beginn eines Höhentrainings einen Höhentauglichkeitstest unter ärztlicher Aufsicht zu absolvieren!

Patienten mit bestimmten Migräne-Formen, die Beta-Blocker einnehmen und bei Parkinson-Erkrankungen sollten kein Intervall Hypoxie Hyperoxie Therapie-Höhentraining machen. Bitte fragen Sie immer zuerst Ihren Facharzt zu diesen und weiteren Kontraindikationen VOR Beginn eines Intervall Hypoxie Hyperoxie Therapie-Trainings!

Bitte vermeiden Sie den Genuss von Alkohol bei Anwendung von Höhentraining!

Dieses innovative Höhentrainingsportal wird laufend weiter ausgebaut.

Rechtlicher Hinweis:
Das Informationsangebot auf www.hypoxietraining.de ersetzt in keinem Fall eine Untersuchung, persönliche Beratung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt oder Therapeuten. Die hier zur Verfügung gestellten Inhalte zum Höhentraining können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Insbesondere werden hier keine Ferndiagnosen oder individuelle Therapievorschläge erstellt. Bitte vereinbaren Sie daher bei gesundheitlichen Problemen immer auch persönlich einen Termin bei Ihrem Arzt bzw. Therapeuten!
Die verfügbaren Informationen auf dieser Website sind dazu bestimmt, die existierende Arzt-Patienten-Beziehung zu unterstützen aber keinesfalls sie zu ersetzen!

Autorin: Dagmar Schmidt-Neuhaus,
Freie Publizistin und Webmaster (Inhaberin der Multimedia-Agentur TUKANI, seit über 27 Jahren in München im Bereich Print und Neue Medien tätig)

Print Friendly, PDF & Email